Imperial Knight bzw. Renegade Knight Bemalung

Als nun endlich beide Knights „magnetisiert“ und somit alle Waffenoptionen frei kombinierbar waren, machte ich mich zunächst an die Bemalung des Renegade Knights.

Werbung

Zunächst wurde die Waffen und das Metallskelett des Knights schwarz und die Rüstungsplatten weiß grundiert. Ich nutzte dazu Army Painter Base Primer in den entsprechenden Farben.

Im Anschluss bemalte ich alle Metallteile mit Citadel Base Leadbelcher. Ich nutzte dazu einen großen Trockenbürstpinsel. Einige Teile bemalte ich zusätzlich mit Citadel Base Balthasar Gold.

Hier bemerkte ich, dass ich die Füße des Knight, das Kettenschwert und die anderen Waffen dummerweise ebenfalls schwarz grundiert hatte. Sie sollten jedoch weiß gefärbt sein. Ich klebte daher die Teile entsprechend ab und grundierte sie erneut.

Anschließend wurden die Metallteile großzügig mit Citadel Shade Nuln Oil bemalt. Auch hierzu verwendete ich einen größeren Pinsel.

Die Metallränder der Panzerplatten wurden ebenfalls mit Citadel Base Balthasar Gold bemalt.

Nun wurden Teile der Panzerplatten mit Citadel Base Castellan Green bemalt. Der Renegade Knight sollte ein abgenutztes Erscheinungsbild haben und kann nicht in strahlendem weiß daher kommen. Hier kam nun eine Schicht aus Citadel Shade Agrax Earthshade zum Einsatz.

Die Nieten der Panzerplatten wurden mit Citadel Base Leadbelcher bemalt. Dazu sollte ein möglichst kleiner Pinsel verwendet werden. Das Sichtfenster für den „Piloten“ des Knight erhielt zunächst eine Schicht aus Caliban Green, welches ich mit Warpstone Glow aufhellte.

Nun klebte ich die Panzerplatten auf das Skelett des Knight.

Der Helm wurde vor der Bemalung entsprechend „bearbeitet“. Offenbar hatte die Kampfmaschine einen Kopftreffer erhalten.

Nach dem Bemalen beklebte ich die Figur mit den im Set beiliegenden Aufklebern.

Abschließend fügte ich noch einige Abnutzungen an den Kanten mit Citadel Layer Ironbreaker hinzu.

Das original Base des Knight erschien mir etwas zu langweilig. Ich verwendete daher eine vorgefertigte Vorlage aus dem 3D Drucker. Der Knight erhielt zusätzlich noch einige rostige Ketten.

 

Der Knight ist nun bereit für den Einsatz und kann mit den jeweiligen Waffen nach Wunsch ausgerüstet werden.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.